Sondertraining Meisterschaft

Oss,

Sempai Anne bietet Extratraining für die DM (am 17. Okt. 2015 in Saarburg) an. Der erste Termin wäre der kommende Mittwoch im Anschluss an das reguläre Training in Einen, aber je nach Interesse ist sie auch bereit, im Anschluss an die Trainingseinheiten an anderen Orten ein Sondertraining anzubieten, sofern die Hallen frei sind. Das Training ist für alle, die an der DM/Nachwuchsmeisterschaft teilnehmen wollen oder sich noch nicht sicher sind, die Teilnahme ist freiwillig und das Ende ist erstmal offen. In erster Linie wollten wir den Meisterschafts-Neulingen erklären, wie da alles abläuft und dann eben verstärkt das Üben, was die jeweiligen Starter brauchen, inklusive Simulation der Meisterschaftssituation.

Oss

Sensei


 

Tomo Training - Train the Trainer 24.Okt.

Oss!

Das Tomo-Team hat ein Seminar "Train the Trainer" geplant, dass von Sensei Clyde durchgeführt wird. 

Wer teilnehmen möchte bzw. schon mal Training gegeben hat, kann sich bei mir melden. 

Die Ausschreibung steht rechts zum Download und auch bei den Terminen.

Oss

Sensei


 

Gasshuku 2015 Auerbach/Vogtland

Zum alljährlichen großen Sommerlehrgang des SKID (Shotokan Karate International Deutschland) fanden sich in der vergangenen Woche rund 180 Karateka aus Deutschland, Österreich und Spanien ein, um gemeinsam unter Bundestrainer Akio Nagai Shihan (8. Dan) sowie den Gasttrainern Yasuyuki Aragane Shihan (8. Dan) und Daizo Kanazawa Sensei (5. Dan) zu trainieren. 

Vom Dojo (Verein) Kamakura waren ebenfalls einige Schüler unter der Leitung von Markus Boy Sensei (3. Dan) ins Vogtländische Auerbach gereist, um Karate aus erster Hand zu erlernen. 

Die erste Trainingseinheit am Donnerstagnachmittag leitete Aragane Shihan, er vermittelte den Schülern die Grundtechniken des Karate (Kihon) in verschiedenen Kombinationen. Nach einer Pause wurde die Gruppe geteilt, während Kanazawa Sensei das Training der niedriger graduierten Schüler übernahm, beschäftigten sich die Braun- und Schwarzgurte unter Aragane Shihan mit den fortgeschrittenen Kata (Formen). 

Am Freitag stand für die fortgeschrittenen Teilnehmer vor allem das Partnertraining (Kumite) auf dem Programm. Im Laufe des Trainingstages wurde der Anspruch der Technikkombinationen immer weiter erhöht und endete schließlich im freien Kampf.

Weiterlesen...

TOMO CUP beim Dojo Taiyo 13. Jun.

Am vergangenen Samstag fand in Herford zum ersten Mal der Tomo-Cup statt, ein Karateturnier, bei dem sich der Nachwuchs von sechs regionalen Karatedojos (Vereinen) freundschaftlich miteinander messen konnte.

Das Dojo Kamakura war mit fünf Startern angereist, um mit den insgesamt 50 Teilnehmern um Medaillen zu kämpfen und Erfahrung zu sammeln.

Weiterlesen...

Trainingslager beim SCR 06./07.Jun.

-hri- Reckenfeld. Zu einer sportlichen Premiere der fernöstlichen Art kam es am vergangenen Wochenende in der Walgenbachhalle. Die Karate-Abteilung des SCR war erstmals Gastgeber eines internen Trainingslagers ihres Dojos, zu der über 40 Teilnehmer aus Reckenfeld, Handorf, Telgte, Wolbeck und Einen kamen.

In diesen fünf Orten ist das seit 1981 bestehende Dojo Kamakura vertreten - genauer gesagt beim TSV Handorf, TV Friesen Telgte, TV Wolbeck, SC Müssingen und eben beim SC Reckenfeld. Letztere ist die jüngste Abteilung des Dojos, sie wurde vor etwas mehr als einem Jahr von Markus Boy ins Leben gerufen und erfreut sich besonders bei Kindern und Jugendlichen großer Beliebtheit. "Bei unserem Bonsai-Training ist die Halle immer voll", so der Übungsleiter. Der wird unter Karateka übrigens "Sensei" genannt, das ist die japanische Bezeichnung für Meister oder Lehrer. Ganz korrekt heißt es dann: Markus Boy Sensei 3. Dan. Die Endung bezeichnet den Gürtelgrad des Dojo-Leiters, der selbst Karate seit 1992 praktiziert.

 

Weiterlesen...

Takudai-Lehrgang 2015

Zu einem Großereignis in der Karatewelt reisten einige Aktive des Dojos Kamakura jetzt nach Dresden. Zu Ehren des 85jährigen Bestehens der japanischen Takushoku-Universität, die vor allem durch ihr Karate bekannt ist, wurde am vergangenen Wochenende ein dreitägiger Lehrgang ausgerichtet, der für Teilnehmer aller Verbände offen war. Dementsprechend war der Lehrgang mit 500 Teilnehmern schnell ausgebucht, was besonders an den hochkarätigen Instruktoren lag: Die Leitung des Lehrgangs oblag dem europäischen Cheftrainer des SKI (Shotokan Karate International), Hanshi Shiro Asano (9. Dan). Ebenfalls vom SKID waren der deutsche Bundestrainer Akio Nagai Shihan (8. Dan) und der mehrfache Weltmeister Manabu Murakami Sensei (7. Dan) anwesend. Von der JKA (Japan Karate Association) waren der deutsche Bundestrainer Hideo Ochi Shihan (8. Dan) und Tatsuya Naka Sensei (7. Dan) als Trainingsleiter dabei. Letzterer ist, vor allem in Karatekreisen, auch aus Spielfilmen bekannt.

Weiterlesen...

Projekt "Qualitätsbündnis zum Schutz vor sexualisierter Gewalt im Sport"

Projekt "Qualitätsbündnis zum Schutz vor sexualisierter Gewalt im Sport"

Die Abteilungsleiter Burkhard Peppinghaus, Klaus & Michaela Marcinkowski und Dojoleiter Markus Boy  haben beim Projekt "Qualitätsbündnis zum Schutz vor sexualisierter Gewalt im Sport" des TV Handorf teilgenommen. Die Voraussetzung zur Teilnahme war der unterschriebene Ehrenkodex und ein erweitertes Führungszeugnis.

Der Schwerpunkt bezog sich auf die Qualifizierung für Übungsleiter/innen zum Thema: "Prävention/Intervention sexualisierter Gewalt im Sport".

Weiterlesen...

BilerChildrenLeg og SpilAutobranchen